Ah geh!

Ein Münchner gibt seinen Senf dazu

21. April 2015
von Michael
Keine Kommentare

Jost Burgi – Zalando-Lounge verarscht die Kunden mal wieder

Und wieder eine „Luxusuhren“-Aktion mit Traum-Rabatten. Schon das Startbild der Aktion zeigt uns deutlich, welche Qualität wir hier erwarten können:

2015-04-21_09h27_05

Die „Luxusuhr“ lehnt hier an einem grob abgesägten Stück Bauholz. So gesehen ist diese Präsentation ja immerhin Zielgruppen-affin. Wobei ich mir dann doch sicher bin, dass das Stück Holz wesentlich länger durchhalten wird als diese Uhr.

Weiterlesen →

3. April 2014
von Michael
6 Kommentare

Tarifwechsel bei Congstar – Der klügere gibt solange nach bis er bricht. [UPDATE]

[hier gleich zum UPDATE]

Hier mal wieder ein schönes Erlebnis mit einem Telekommunikations-Unternehmen.
Ich bin seit vielen Jahren DSL-Kunde bei Congstar – einer Telekom-Tochter. Seit 2 Jahren auch noch Mobilfunk-Kunde.
Bislang war ich mit dem Angebot als auch dem Service zufrieden.

Schon seit längerem spiele ich mit dem Gedanken, mein DSL upzugraden von 16 auf 50 MBit. Dies ist jedoch schon seit Jahren nicht so leicht möglich, weil Congstar seinen Bestandskunden keine Upgrade-Möglichkeit innerhalb des Kunden-Accounts anbietet.
Die Recherche in Foren und beim Kundenservice ergibt, dass Bestandskunden dieses Upgrade nicht angeboten wird. Wenn man es haben will, muss man seinen bestehenden Vertrag zunächst kündigen, um dann im Anschluss den neuen Vertrag abzuschließen.
Auf die Frage, warum das so ist erhält man von Congstar-Mitarbeitern keine Antwort. Möglicherweise wissen die auch nicht, was das soll. Kundenfreundlich geht anders.
Man könnte fast meinen, die wollen es einem extra schwer machen – und da kommt meiner Meinung nach die Unternehmens-Mutter – also die Deutsche Telekom – ins Spiel. Die kann gar kein Interesse daran haben, dass ihre „Billig“-Tochter zu erfolgreich wird.

Weiterlesen →

13. September 2013
von Michael
Keine Kommentare

Deutschland, deine Post

Vor kurzem hatte ich mal wieder etwas alten Kram bei eBay verkauft. Eine Sendung ging nach Frankfurt/Main. Diese kam ein paar Tage später als unzustellbar („Empfänger konnte an der angegebenen Adresse nicht ermittelt werden.“).
Die Empfängerin wohnt aber auf meine Nachfrage dort, die Adresse auf dem Brief ist richtig, der Briefkasten ist zugänglich und beschriftet.
Also bringe ich den Brief wieder zur Postfiliale um die Ecke, die wie so viele andere „privat“ betrieben wird.

Weiterlesen →

22. Dezember 2012
von Michael
Keine Kommentare

GEZ ärgere mich nicht

Spiele gerade mal wieder GEZ-Ärgere-Mich-Nicht. Wie das geht? Ganz einfach:
Die GEZ nervt mich regelmäßig mit „Ach, erteilen Sie uns doch bitte bitte eine Genehmigung zum Lastschrifteinzug“-Schreiben. Inkl. Formular und Rückumschlag.

Früher habe ich das einfach weggeworfen. Aber es kommt immer wieder. Weiterlesen →

1. Dezember 2011
von Michael
4 Kommentare

Zalando-Lounge betrügt die Kunden mal wieder

In der Zalando-Lounge – einem von vielen Shopping-Clubs – kann man zur Zeit mal wieder Hugo von Eyck-Uhren kaufen. Dabei handelt es sich um billig produzierte Uhren, bei denen dem Kunden ein viel höherer Wert vorgegaukelt wird. Ich hatte dazu bereits hier und hier was geschrieben. Weiterlesen →

8. Juli 2011
von Michael
Keine Kommentare

Hugo von Eyck Uhren – die Verbraucherverarsche geht weiter

Wenn ein Unternehmen ein minderwertiges Produkt herstellt und dieses dann mit einem völlig überzogenen Preis auf dem Markt anbietet, dann mag das für sich ja noch in Ordnung sein. Wenn dann aber dieses Produkt auf zahlreichen Shopping-Club-Seiten regelmäßig mit bis zu 80 Prozent Preisnachlass angeboten wird – und dann aber leider immer noch zu einem Preis der keineswegs dem realen Wert der Ware entspricht -, dann ist das meiner Meinung nach Betrug. Hier wird dem Kunden nämlich suggeriert, dass er ein sehr hochwertiges (weil teures) Produkt zu einem erschwinglichen Preis erwerben kann. Weiterlesen →

26. März 2010
von Michael
10 Kommentare

China-Uhren bei buyvip.de? [UPDATE2]

Gerade habe ich bei buyvip die Verkaufsaktion „Hugo von Eyck“-Uhren entdeckt. Auf den ersten Blick eine Luxusuhren-Marke, aaaaber:

  • die Uhren werden mit einer enormen Preisreduzierung angeboten
    (von 1.500 bis 2.000 EUR reduziert auf 170 – 300 EUR)
  • Es gibt keine Angabe darüber, wo die Uhren oder die Uhrwerke hergestellt wurden
  • Die Uhren sind alle aus Edelstahl gefertigt, nicht mit Edelmetallen (Gold, Rotgold, Silber), sind aber teilweise mit Diamanten oder Swarovski-Kristallen (wortwörtlich) bestückt

Eine erste Internet-Recherche führt mich zu Uhren-Foren, wo die Teilnehmer deutlich ihre Einschätzung, dass es sich dabei um China-Ware handelt, zum Ausdruck bringen (hier und hier). Weiterlesen →

29. August 2009
von Michael
Keine Kommentare

iPhone: Push statt Multitasking

Wirklich ein genialer Schachzug von Apple: da fordern die iPhone-Besitzer (zu recht) seit der „1. Stunde“ die Möglichkeit, Applikationen im Hintergrund auszuführen, um z.B. bei Skype immer online zu bleiben. Weil Apple das aber nicht will oder kann, entwickelt es stattdessen die Push-Technologie, die es den App- Entwicklern erlaubt Benachrichtigungen an einzelne iPhones zu senden – z.B., wenn bei Skype jemand eine neue Nachricht erhält.
Für die iPhone-Nutzer wäre das im Grunde die gewünschte Funktionalität, nur leider hat bisher keiner der „Großen“ App-Anbieter diese Funktionalität auch implementiert. Dafür wäre ja auch noch zusätzliche Soft- und Hardware auf Seite der 3rd-Party-Anbieter nötig, was bei Skype dann schon schnell mal ein paar Tausend Dollar kosten dürfte. Also warten wir weiterhin auf diese Funktion.

So hat Apple das Problem elegant an die App-Entwickler und -Betreiber abgeschoben… Microsoft hätte es nicht besser hinbekommen 🙁